PM: Die WisS tritt erneut zur BVV-Wahl in Spandau an

PM: Die WisS tritt erneut zur BVV-Wahl in Spandau an

Die Wählerinitiative soziales Spandau “WisS“ wird am 26. September erneut zu den Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung in Spandau antreten.

„Die Mitglieder der WisS haben sich zu 90% dafür ausgesprochen, in diesem Jahr wieder anzutreten“, teilt Jürgen Kessling, 1. Vorsitzender der WisS mit. „Viele Spandauerinnen und Spandauer haben sich in den letzten Wochen an mich gewandt und wollen uns unterstützen“, so Kessling. „Sie sind wie wir unzufrieden mit den politischen Akteuren Spandaus und sehen ihre Interessen bei den in der BVV sitzenden Parteien nicht mehr vertreten.“
Die WisS hatte sich im Frühjahr 2016 gegründet und war danach bei der Wahl in Spandau noch an der 3% Hürde gescheitert. „Wir hatten damals nicht genügend finanzielle Mittel, um bei der (aus Steuermitteln finanzierten) Materialschlacht der Parteien mithalten zu können“, ergänzt Marion Thomas, die 2. Vorsitzende der WisS. „Wir haben uns danach aber weiterhin intensiv für die Belange der Bürgerinnen und Bürger eingesetzt und konnten oft helfen. Wir sind sehr zuversichtlich, bei dieser Wahl den Sprung ins Rathaus zu schaffen und damit den Politikklüngel aufbrechen zu können“.

Diese Pressemitteilung als PDF

Jürgen Kessling und Marion Thoma (als Vorstand der WisS)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner