WisS 3/3 Zeitfenster

WisS 3/3 Zeitfenster

Hallo,

klare Kante für Forderungen, die wir in Spandau umsetzen wollen: Vorab zwei Beispiele!

1. Ein stimmiges Konzept der Schwimmflächen in Spandau für eine sinnvolle Nutzung für alle Altersschichten, also für JUNG & ALT! Kein „AUSSPIELEN“ der Bäder mehr.

2. Endlich ein stimmiges Konzept für den Spandauer Sportpalast die Bruno-Gehrke Halle.
Hier sollten die Vereine die Leitung übernehmen, damit Bildung & Intergration & Kunst & Kultur & Sportendlich vernünftig umgesetzt werden.

So, wie es schon vor Jahren angedacht und geplant war.

Jürgen Kessling und Marion Thoma (als Vorstand der WisS)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner